Mit der 12. bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist auch für den Breitensport ein dynamisches und flexibles System der Möglichkeiten und Beschränkungen eingeführt worden. Es kommt zu regionalen Unterschieden und zu Veränderungen der sportlichen Möglichkeiten innerhalb weniger Tage. Um die DjK-Sportanlage zu jeder Zeit regelkonform nutzen zu können, wurde nachstehende Tabelle entwickelt, in der die untersschiedlichen Sicherheitsstufen beschrieben und mit Kurzzeichen versehen sind. Die gültige Sicherheitsstufe wird tagesaktuell als Kurzzeichen auf der DjK-Homepage an oberster Stelle veröffentlicht. Diese Vorgehensweise soll und wird es uns erleichtern, am Sport Spass zu haben.
 

Sport-Aktiv-Sicherheitsstufen (SPASS©) gültig ab 8. März

 SPASS

 Sportmerkmale und -bedingungen  Kontaktobergrenzen

 ø2.2 

 im Freien ohne Kontakt (Sportanlagen zu)

 2 Pers. aus 2 Haushalten

 A2.2

 auf Außenanlagen ohne Kontakt

 2 Pers. ü. 14 J. aus 2 Haushalten

 A5.2

 auf Außenanlagen ohne Kontakt

 5 Pers. ü. 14 J. aus 2 Haushalten

 A10

 auf Außenanlagen ohne Kontakt

 10 Pers. ü. 14 J.

 A20

 auf Außenanlagen ohne Kontakt

 20 Pers. ü. 14 J.

 A20K

 auf Außenanlagen ohne Kontakt

 20 Kinder bis 13 J.

 AKT

 auf Außenanlagen mit Kontakt mit Test

 keine

 AK

 auf Außenanlagen mit Kontakt

 keine

 AW

 auf Außenanlagen Wettkämpfe

 keine

 AWZ

 auf Außenanlagen Wettkämpfe mit Zuschauern

 keine

 I2.2

 in Sporthallen ohne Kontakt

 2 Pers. aus 2 Haushalten

 I4

 in Sporthallen ohne Kontakt

 4 Pers.

 I8

 in Sporthallen ohne Kontakt

 8 Pers.

 IT

 in Sporthallen ohne Kontakt mit Test

 keine

 I

 in Sporthallen ohne Kontakt

 keine

 IKT

 in Sporthallen mit Kontakt mit Test

 keine

 IK

 in Sporthallen mit Kontakt

 keine

 IW

 in Sporthallen Wettkämpfe

 keine

 IWZ

 in Sporthallen Wettkämpfe mit Zuschauern

 keine

© Stefan Scheuring, Hygienebeauftragter der DjK Gänheim

.
Joomla templates by a4joomla